Während viele vorm Tannenbaum gespannt warten, um gleich endlich die Geschenke auspacken zu können, bin ich ganz entspannt Zuhause und warte nur auf meine Serie. Der 24 Dezember, ein Tag wie jeder andere, denn ich feiere Weihnachten nicht.

Für mich ist Weihnachten kein besonderer Tag. Für viele ist diese Vorstellung bestimmt komisch: Ein Jahr OHNE Weihnachten. Ein bisschen Weihnachtliches gibt es natürlich auch in meinem Alltag. Ich bekomme von meinen Freunden Geschenke und schenke auch selbst gern welche. Natürlich war ich auch schon einmal auf einem Weihnachtsmarkt, um mir das mal anzugucken. Plätzchen backen gehört auch, ohne Weihnachten zu feiern, für mich dazu. Ich backe sehr gerne mit Freunden oder auch gern alleine. Kein Weihnachten zu feiern, ist für mich überhaupt nicht schlimm, denn ich feiere andere Feste, die andere nicht feiern. Beispielsweise gibt es ein ähnliches Fest wie Weihnachten, nur ist es im April. Das Fest heißt Zuckerfest. Ein großer Unterschied: Es gibt keinen Tannenbaum und man packt die Geschenke sofort aus, wenn man sie bekommt. Außerdem gibt es nichts Besonderes zu essen, wie beispielsweise an Weihnachten häufig Gans oder Braten gegessen wird. Wir essen so wie an jedem anderem Abend auch. Was auch ein großer Vorteil vom Zuckerfest ist, dass ich sogar schulfrei bekommen kann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s