Kiel entscheidet über die Zukunft seines Flughafens

Einige wissen es gar nicht, aber in Kiel gibt es einen Flughafen: Dieser hat seinen Sitz in Kiel Holtenau. Soll der Flughafen in Kiel-Holtenau bleiben oder nicht? Darüber stimmen die Anwohner am 6. Mai in einem Bürgerentscheid ab. Den Linienflugbetrieb gibt es schon sehr lange nicht mehr, dennoch kann der Flughafen täglich etwa 50 Starts und Landungen zählen. Ich (JOE, 5A) habe jeweils drei Argumente, die das Thema betreffen und mir am wichtigsten erscheinen aufgeschrieben.

ARGUMENTE FÜR DEN ERHALT DES FLUGHAFENS:

  • Sportflieger, Geschäftsleute, Touristen, die einen Rundflug gebucht haben: Von diesen Leuten wird der Flughafen noch täglich genutzt.
  •  Transplantationstransporte fürs Krankenhaus: Der Flughafen ist wichtig für Transplantationsmedizin: hier zählt jede Minute, deswegen ist es wichtig den Flughafen zu erhalten.
  • Wenn der Flughafen nicht geschlossen wird, werden auch dieArbeitsplätzen der Flughafenmitarbeiter gesichert.

ARGUMENTE DAGEGEN:

  • Lieber mehr Wohnungen als wenig Flieger: Das Gelände soll für gemeinnützigen Wohnungsbau und Gewerbe genutzt werden: Es könnte ein neuer Stadtteil entstehen.
  • Nur wenige Leute können den Flughafen nutzen, weil er nicht für viele Personen ausgelegt ist. Derzeit fliegen dort Privatflieger und Luftsportvereinen. Außerdem wird er für Organtransporte genutzt.
  • Der Flughafen kostet die Stadt zu viel Geld.

Weitere Argumente von Befürwortern und Gegnern: 

Das Bündnis „Wir machen Stadt“ setzt sich für den Bürgerentscheid ein. Es fordert, dass der Flugplatz geschlossen und ein neuer Stadtteil errichtet wird: Ihre Argumente findet ihr hier.
Die Ratsversammlung der Stadt Kiel lehnt den Vorschlag des Bündnisses ab und ist für den dauerhaften Weiterbetrieb des Verkehrslandesplatzes: Ihre Argumente könnt ihr hier lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s